NEWS

Neuer General Manager im InterContinental® Davos

Davos: Daniel Füglister übernimmt zum 01. Oktober die Position des General Managers im InterContinental® Davos. Füglisters beruflicher Werdegang begann in der Ostschweiz und führte ihn anschliessend über die Zentralschweiz nach Basel und bis in das ferne Australien und China. 2014 kehrte der gebürtige Schweizer in seine Heimat zurück und übernahm die Direktion im Waldhaus Flims Mountain Resort & Spa.

Ab dem 1. Oktober 2017 stellt sich Daniel Füglister neuen Herausforderungen im InterContinental® Davos und löst Stephan M. Post ab, der das Hotel seit 2015 führte und erfolgreich im Schweizer und internationalen Markt weiter etablierte. Mit Füglisters Unterstützung soll die starke Entwicklung und die Positionierung des InterContinental® Davos voranschreiten. Sein erster Eindruck vom Haus ist sehr positiv: «Das Hotel ist bereits eine Ikone der Schweizer Hotellerie und ich bin gespannt auf die damit verbundene Herausforderung, diesem Status weiterhin gerecht zu werden. Gleichzeitig freue ich mich darauf, basierend auf meinen bisherigen Erfahrungen, neue Wege einzuschlagen und die Einzigartigkeit des InterContinental Davos über die Grenzen der Schweiz hinaus zu kommunizieren und zu etablieren».

Stephan Kurmann, Verwaltungsratspräsident der Weriwald AG, welche Pächter des Hotels ist, ist sich sicher, mit Füglister die richtige Wahl getroffen zu haben um die traditionsreiche und renommierte Marke «InterContinental Hotels & Resorts» weiterhin erfolgreich in den Bündner Alpen zu vetreten: «Wir freuen uns Herrn Füglister als neues Mitglied der IHG Familie willkommen zu heissen und sind überzeugt, dass er die gute Arbeit von Herrn Post fortsetzen und darüber hinaus neue Perspektiven einbringen wird, von denen das Hotel selbst sowie die Gruppe profitieren kann.»

Das InterContinental® Davos, mit futuristischer Fassade am Eingang des Flüelapasses, eröffnete im Dezember 2013. Daniel Füglister übernimmt mit der Führung von rund 160 Mitarbeitern die Verantwortung dieses aussergewöhnlichen Vorzeigeprojekts der InterContinental® Hotel Group. Das Hotel verfügt über 216 Zimmer und Suiten jeweils mit privatem Balkon, das 1.200 m² grosse Alpine Spa, einen Kids & Teens Club, ein Sportgeschäft sowie modernste Konferenzeinrichtungen auf über 1.500 m². Regionale und internationale Spezialitäten bietet das InterContinental® Davos in der Alpine Brasserie «Capricorn» mit frisch interpretierten kulinarischen Schätzen aus den Alpen, dem italienischen Restaurant «Al Pino» mit unkomplizierter Hausmannskost und der Lounge Bar «Nuts & Co.». In der obersten Etage erwartet die Gäste das innovative Restaurant «Studio Grigio» mit Bar und Panoramaterrasse und unkonventionellem Ambiente sowie verspielter,
authentische Küche in Kleinformat.

Mit den beiden Berufsausbildungen als Koch und im Service, beides in der Hotellerie, legte Füglister bereits den Grundstein für seine weitere Entwicklung. Weitere Grundlagen in der Hotellerie sammelte Füglister an der Schweizer Hotelfachschule Luzern und ergänzte diese 2008 mit einem MBA an der GSBA in Zürich und New York.

Nach ersten Stationen in St. Moritz, Genève und Weggis wurde er Geschäftsführer der Fitrag Hotel Betriebs AG und hatte dabei bereits erste Kontakte in der Destination Davos Klosters. Daraus folgend führte er als Vizedirektor das Parkhotel in Zug. 2003 übernahm er die Direktion des Hotels Saratz in Pontresina. Füglister trat daraufhin der Swisshôtel Gruppe bei und übernahm die Direktion des Hotels Le Plaza in Basel. Es folgten die Leitung des Swisshôtels Sydney, Australien und Kunshan/Shanghai, China. Nach seinem über 4-jährigen Auslandsaufenthalt kehrte er in die Schweiz zurück und übernahm die Führung des Waldhaus Flims Mountain Resort & Spa. Zuletzt war er als Chef Consultant im Bereich Hotel & Gastronomie bei der Retail Factory SA tätig. Füglister spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.